«  • 

Gehaltserhöhung durch Prämien

Donnerstag, den 6. Januar 2011

In fortschrittlichen Firmen ist der Prämienlohn bereits eine feste Einrichtung. Eine Gehaltserhöhung durch Prämien zu bekommen, heißt nichts anderes, als direkt am Erfolg der Firma teilzuhaben und seine Arbeitskraft motiviert einzubringen.

Der typische Tag eines Angestellten sieht so aus, dass er zwar seine Arbeit macht, aber eben auch kein bisschen mehr. Ob er mit Spaß bei der Sache ist, bleibt dahingestellt. Wir dem Angestellten aber eine Gehaltserhöhung durch Prämien in Aussicht gestellt, erweitert sich augenblicklich sein Kompetenzbereich.

Durch Prämienzahlungen werden Sie Teil des Unternehmens mit entsprechend steigender Verantwortung. Sie sind nicht länger nur Angestellter, sondern gestalten die Zukunft Ihres Unternehmens tatkräftig mit. Eine Gehaltserhöhung durch Prämien erhalten Sie nur, wenn Sie dabei helfen, die Firma auf dem Markt zu positionieren. Dabei können sie ganz neue Aufgaben übernehmen oder Ihre bisherigen Aufgaben noch wesentlich effizienter erledigen. Sie müssen bereit sein, mit offenen Augen durch Ihre Firma zu gehen. Nur so finden Sie heraus, wo Verbesserungsbedarf besteht und können konkrete Lösungen anbieten. Am Ende des Geschäftsjahres erhalten Sie für Ihre Mühe eine Gehaltserhöhung durch Prämien. Wie hoch diese Prämienzahlung sein wird, hängt davon ab, wie sehr Sie dem Unternehmen im vergangenen Geschäftsjahr genutzt haben. In den meisten Fällen können Sie mit Ihrem Chef sogar Prämienzahlungen für bestimmte, zuvor festgelegte Leistungen vereinbaren. Auf diese Weise erhalten Sie die Prämie gleich nach Leistungserfüllung und können motiviert an Ihre nächste Aufgabe gehen.

Eine Gehaltserhöhung durch Prämien kann durch Geld- oder Sachprämien erfolgen.

Kategorie: Tipps Kommentare deaktiviert